10 Jahre Schrauberhütte: 500 Euro als Geschenk der Gemeinde

Zum 10-jährigen Jubiläum gratulierte Bürgermeister Hermann Nafziger dem Team der Schrauberhütte. Gespendete Fahrräder werden hier perfekt instandgesetzt und an Bedürftige abgegeben - ein tolle Erfolgsgesichte!

Schrauberhütte 10 Jahre

Die ehrenamtlichen Schrauber freuten sich über die Anerkennung der Gemeinde zum 10-jährigen Jubiläum. 

 

Die Schrauberhütte - eine Erfolgsgeschichte. Vor 10 Jahren gegründet, ist sie für jung und alt eine Anlaufstelle in Sachen Fahrrad.

„Gedacht war es in erster Linien für die Kinder und Jugendlichen“, so Volker Haberland bei seiner Ansprache am Freitag Nachmittag.“ Aber die bekommen oft wahrer ein Neues, als das alte zu reparieren. Dann dürfen wir es als Spende behalten“. 

Der Verein Miteinander, Unterstützer und Mitinitiator,  konnte dann besonders 2015 von den vielen gespendeten Fahrrädern profitieren und sie Geflüchteten, natürlich vom ehrenamtlichen Team repariert und wunderbar in Stand gesetzt, zur Verfügung stellen. Insgesamt wurden über 600 Räder repariert.

Das Team war stolz und glücklich über den Besuche des Bürgermeister Hermann Nafziger, der den Betrag von 500 Euro überreichte. Auch Geschäftsleiter Stefan Schaudig und die Mobilitätsbeauftragte Martina Argyrakis gratulierten. Eine „goldenen Luftpumpe“ gab es vom Verein Miteinander und auch die Rotarier überbrachten als große Unterstützer ihre Glückwünsche.

drucken nach oben