GRUNDSCHULE PLANEGG














                                                                                                                                Claudia Haslbeck  Andrea Büchler



Was ist Jugendsozialarbeit?


Jugendsozialarbeit (JSA) basiert auf den §§ 11 – 15 SGB VIII. „Angebote der Jugendarbeit sollen an den Interessen junger Menschen anknüpfen, sie zur Selbstbestimmung befähigen und zu gesellschaftlicher Mitverantwortung und zu sozialem Engagement anregen und hinführen.“ „Im Rahmen der JSA soll durch sozialpädagogische Hilfen die schulische und berufliche Ausbildung und die Eingliederung sozial benachteiligter oder individuell beeinträchtigter junger Menschen gefördert werden.“ „Der erzieherische Kinder- und Jugendschutz will durch präventive Hilfen einer Gefährdung junger Menschen vorbeugen und entgegenwirken.“

Die Jugendsozialarbeit unterliegt der Schweigepflicht und ist unabhängig von der Schule, deren Verwaltung und dem Lehrplan.


Was sind die konkreten Angebote und Schwerpunkte der JSA an unserer Schule?



Projekte


     Für die ganze Klasse

Die Jugendsozialarbeit bietet für die Schulklassen verschiedene Projekte an. Diese werden in Absprache mit der Klassenlehrer_in für jede Klasse individuell konzipiert. Zu verschiedenen Themenkomplexen bieten wir verschiedene Methoden aus der sozialpädagogischen Gruppenarbeit an. Unsere Methoden sind erlebnisorientiert, frei von Leistungsdruck und fördern soziale Kompetenzen.


     Kontinuität und Nachhaltigkeit

Die Projekte sind auf eine kontinuierliche Arbeit mit der Klasse ausgerichtet, um eine nachhaltige Stärkung der sozialen Kompetenzen zu erreichen. Der zeitliche Umfang wird gemeinsam mit der Lehrkraft festgelegt. Es sind Projekte von z.B. vier Terminen über das Schuljahr verteilt. Die einzelnen Einheiten können einen zeitlichen Umfang von einer Schulstunde bis zu drei Schulstunden umfassen.




Josef-von-Hirsch-Str. 3
82152 Planegg
mail: 	
jsa@grundschule-planegg.de
mobil: 	01511 131 9062	
	           089 89736654