Bearbeitungszeit für Verkehrsrechtliche Anordnungen

Aufgrund der massiven Antragsflut setzt die Gemeindeverwaltung momentan geänderte Bearbeitungszeiten für Verkehrsrechtliche Anordnungen fest.

Sitzungen

Kleinere Baustellen sind Maßnahmen ohne Eingriff in die Fahrbahn. Der Fußgänger- und Radverkehr kann auf der verbleibenden Restbreite des Geh- oder Radwegs verkehrssicher geführt werden. Die Antragsbearbeitung für solche Maßnahmen dauert aktuell bis zu 4 Wochen. Für die lange Bearbeitungszeit bitten wir um Verständnis.

 

Mittlere bis große Baustellen übersteigen den Umfang der kleineren Baustellen. Die Bearbeitungsdauer beträgt hier aktuell etwa 6 Wochen.

 

Die Bearbeitungszeit kann sich verkürzen, wenn Sie bereits eine Genehmigung haben und nur nachträglich den Zeitraum verlängern oder verschieben müssen.

 

Verlängern kann sich die Bearbeitungszeit hingegen, wenn eine Kollision mit anderen Nutzungen vorliegt,  die Beteiligung anderer Stellen wie Polizei und Landratsamt erforderlich ist, Maßnahmen eine Dauer von 3 Monaten überschreiten.

drucken nach oben